Christiane Schulze 

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Inklusive Beschulung mit Gebärdensprachdolmetscher

Erfahrungen als Dolmetscherin

Ich arbeite mittlerweile im 4. Jahr im Bereich der schulischen Inklusion. Angefangen hat es damit, dass ich als Gebärdensprachdolmetscherin hörgeschädigte Kinder im Kindergarten begleitet habe.

Kurz darauf habe ich für hörgeschädigte Kinder bei der Einschulung gedolmetscht, sowie den Schulalltag in der Grundschule

Ebenso bin ich mit dem Schulwechsel auf weiterführende Schulen vertraut.
Mittlerweile arbeite ich seit zwei Jahren in diesem Bereich.



Nicht nur dolmetschen...

Ich arbeite sehr eng mit meinen Dolmetscher-Kollegen zusammen und übernehme einen Großteil der Organisation zu Schuljahresbeginn und auch während des Schuljahres. Ebenso stehe ich in regelmäßigen Austausch mit den Lehrern und den Schulleitern.

Weiterbildungen...

Ich versuche mich im Bereich der schulischen Bildung und Inklusion ständig weiterzubilden und Besuche regelmäßig Fortbildungen und Veranstaltungen zu diesem Thema.

Sie haben Fragen dazu?

Sie sind Dolmetscher, Schulleiter, Lehrer oder Eltern und stehen vor der Herausforderung, dass Ihr Kind mit Dolmetscherbegleitung in die Regelschule kommt?
Ich helfe Ihnen gern weiter. In Form von Beratungsgesprächen, Vorträgen o.ä.
Schreiben Sie mir eine Mail, rufen Sie mich an oder nutzen Sie das Kontaktformular auf meiner Website.